02.09.2021

Grüne begrüßen Thermoskanne als neuen Wärmespeicher

Wir  begrüßen das verstärkte Engagement der Stadtwerke Rostock für die Energiewende. Der neue Wärmespeicher ist dafür ein weithin sichtbares Symbol, eine Thermoskanne für Rostocks Wärme. Das Kraftwerk der Stadtwerke kann damit noch energieeffizienter und wirtschaftlicher Betrieben werden.

"Mit der zusätzlichen Errichtung einer Power-to-Heat-Anlage können bald auch Überschüsse aus Erneuerbarem Strom genutzt werden, um das Wasser in diesem Speicher aufzuheizen und Rostocks Fernwärmenetz zu versorgen. Genau wie die geplante Klärschlammverbrennung sind dies alles wichtige Bausteine, um aus der Verbrennung von Kohle und Gas möglichst bald auszusteigen und das Rostocker Kohlekraftwerk abzuschalten, denn nur so können wir den Anforderungen des Klimaschutzes gerecht werden", betont Andreas Tesche. Die Bürgerschaft hat mit ihrem Beschluss für ein klimaneutrales Rostock bis zum Jahr 2035 ein klares Signal gegeben. Die Grüne Fraktion begrüßt das Engagement vieler kommunaler Unternehmen in diesem Sinne. Die Stadtwerke sind dabei einer der Vorreiter.

Kategorien:Energie/Umwelt Grün Mitteilung Stadtentwicklung/Bauen
URL:https://gruene-fraktion-rostock.de/news/news-detail/article/gruene-begruessen-thermoskanne-als-neuen-waermespeicher/