01.01.1970

Ja zu einem starken Theater in Rostock

Nach Vorlage der Gutachten zur zukünftigen Theaterentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern von Metrum durch das Land haben in der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erste Diskussionen stattgefunden. Es besteht Einigkeit darüber das Rostock als das wirtschaftliches Oberzentrum von Mecklenburg-Vorpommern ein starkes und attraktives Theater braucht. Es besteht aber auch Konsens darüber, dass Veränderungen der jetzigen Situation notwendig sind. Ziel muss sein, möglichst viele eigene Theaterproduktionen in guter Qualität vor Ort zu erreichen, die verschiedenen Zielgruppen der Stadtgesellschaft gerecht werden.
Rostock als Universitätsstandort ist eine junge Stadt mit wachsender Bevölkerungszahl. Die jungen Leute sind die zukünftigen Nutzer des Theaters. Rostock hat ein hohes Potential an Kooperationen mit lokalen Akteuren in der Kulturlandschaft, die einen modernen Theaterbetrieb gestaltend beeinflussen sollten, vorrangig zu nennen die HMT, eine sehr gut strukturierte Musikszene und eine innovative Tanzszene.
Die Voraussetzung für einen langfristig abgesicherten Theaterbetrieb ist der Theaterneubau, Bündnis 90/ Die Grünen plädieren für einen maßvollen Neubau in Rostock, der die wirtschaftliche wie kulturelle Leistungsfähigkeit Rostocks nicht überfordert und ein Haus erzeugt, dass möglichst viel Theater zeigt. Dieser Neubau ist zwingend vom Land zu unterstützen.
Die Fraktionsvorsitzende der Fraktion, Simone Briese Finke zur zukünftigen Entwicklung des Volkstheaters: „Ich präferiere ein kraftvolles Schauspiel in Rostock in Verbindung mit einer Staatsoper Mecklenburg. Diese sollte sich in Landesträgerschaft befinden. Der Heimatstandort muss Rostock sein. Der Theaterneubau schafft optimale Bedingungen für die notwendigen Proben der Staatsoper. Davon partizipieren letztendlich beide, Rostock wie Schwerin.“ Die Diskussionen zur Entwicklung des Theaterstandortes Rostock werden durch die Fraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen weitergeführt.

Kategorien:Kultur Mitteilung
URL:http://gruene-fraktion-rostock.de/news/news-detail/article/ja_zu_einem_starken_theater_in_rostock/