14.10.2021

Bürger*innensprechstunde: Moore und Wälder

Im Zuge der geplanten Erweiterung des Überseehafens in Rostock ist die Zerstörung der Oldendorfer Tannen und umfangreicher Moorflächen vorgesehen. Auch aus diesem Anlass diskutiert die Grüne Bürgerschaftsfraktion am kommenden Montag, 15.30 - 16.30 Uhr mit Interessierten Bürger*innen und Verbänden über die Rolle von Wäldern und Mooren als CO2-Speicher und als wichtige Lebensräume. Auch in der Stadt Rostock gibt es zahlreiche Waldflächen und Moorböden, die schutzwürdig sind.

Mehr»

13.10.2021

BUGA Radtour

Wir laden interessierte Einwohnerinnen und Einwohner am Freitag, 15.10., um 16 Uhr wieder zu einer Radtour ein, um den Stand der Planungen zur BUGA vorzustellen und zu diskutieren. Die Radtour startet am Hotel Warnow, Bei der Knochenmühle 1. Schwerpunkt ist diesmal die Nordseite des Stadthafens mit dem WarnowQuartier, dem Stadtpark auf der ehemaligen Deponie sowie Hechtgraben und Fährberg. Mit dabei sein wird Silvia Schlage, Mitglied des BUGA-Ausschusses. Die Radtour wird etwa um 18 Uhr enden.

Mehr»

21.09.2021

GRÜNE wollen Nutzung von Schulräumen für Stadtgesellschaft erleichtern

Wir setzen uns dafür ein, dass Du Schulräume auch weiterhin abends mit deinem Verein oder deiner Initiative nutzen kannst. Die neue Benutzungs- und Entgeltverordnung für Schulräume, die nächste Woche in der Bürgerschaft abgestimmt werden soll, würde dies massiv erschweren.

 

Unser Mitglied der Bürgerschaft und des Schulausschusses Andreas Tesche erklärt unseren Änderungsantrag: „Vereine und Initiativen haben es in Rostock oft schwer, für Treffen und Veranstaltungen geeignete Räume zu finden. Auf der anderen Seite haben wir sehr viele öffentliche Schulen, die ab dem späten Nachmittag weitgehend ungenutzt sind. Es ist darum sehr sinnvoll, der Stadtgesellschaft die Nutzung der Räume möglichst unbürokratisch zu ermöglichen. Bei den Sporthallen klappt dies seit vielen Jahren ohne Probleme. Die neue Benutzungs- und Entgeltordnung für Schulräume stellt jedoch neue Hürden auf.

Mehr»

09.09.2021

Bürgersprechstunde: Wohnen in Rostock - bezahlbar und klimaneutral

Wir laden Dich wieder zu unserer Bürger*innensprechstunde ein. Dieses mal wollen wir mit Dir darüber reden, wie wir wohnen in Rostock klimaneutral und bezahlbar gestalten können. Als Gesprächspartner wird unser Fraktionsmitglied Andreas Tesche vor Ort sein.

Mehr»

02.09.2021

Grüne begrüßen Thermoskanne als neuen Wärmespeicher

Wir begrüßen das verstärkte Engagement der Stadtwerke Rostock für die Energiewende. Der neue Wärmespeicher ist dafür ein weithin sichtbares Symbol, eine Thermoskanne für Rostocks Wärme. Das Kraftwerk der Stadtwerke kann damit noch energieeffizienter und wirtschaftlicher Betrieben werden.

 

"Mit der zusätzlichen Errichtung einer Power-to-Heat-Anlage können bald auch Überschüsse aus Erneuerbarem Strom genutzt werden, um das Wasser in diesem Speicher aufzuheizen und Rostocks Fernwärmenetz zu versorgen. Genau wie die geplante Klärschlammverbrennung sind dies alles wichtige Bausteine, um aus der Verbrennung von Kohle und Gas möglichst bald auszusteigen und das Rostocker Kohlekraftwerk abzuschalten, denn nur so können wir den Anforderungen des Klimaschutzes gerecht werden", betont Andreas Tesche.

Mehr»

31.08.2021

Stadtteil Radtour Brinckmannsdorf

Wir laden alle Interessierten am Freitag, 3. 9., 16-18 Uhr, zu einer Stadtteil-Radtour durch Brinckmansdorf ein.

Startpunkt der Radtour ist am Bahnübergang Neubrandenburger Straße.

 

Themen der Tour sind unter anderem die Entwicklungen im Bereich Neubrandenburger Straße mit den geplanten und bereits erfolgten Neubauten. Zudem wird es um die Entwicklung des Wohnungsbestandes, der Spielplätze und des ÖPNV- sowie Radverkehrs gehen. Die Tour soll von der Neubrandenburger Straße durch Kassebohm bis zum Gewerbegebiet Timmermansstrat und zurück zum Weißen Kreuz führen.

 

Mehr»

19.08.2021

Schnellstmögliche Einführung des kostenlosen Vorschultickets durchgesetzt

Am 18. August hat die Rostocker Bürgerschaft unseren Antrag zu kostenlosen Tickets für Vorschüler*innen angenommen. Diese sollen nun bereits ab dem 01. Januar 2022 allen Vorschulkindern zur Verfügung stehen. Eigentlich waren die Vorschul-Tickets sogar schon für den Beginn dieses Schuljahres geplant gewesen, die Einführung sollten aber zwischenzeitlich um ein Jahr verschoben werden.

 

Mehr»

18.08.2021

Grüne Bürgersprechstunde am Mo., 23.8., 15.30 Uhr zum Thema Schulessen

Am kommenden Montag, 23.8., um 15.30 Uhr laden wir wieder zu einer Bürgersprechstunde ein. Das Thema lautet diesmal „Schulessen – kommunal und bio?“. Gesprächspartnerin ist Claudia Schulz, Mitglied der grünen Fraktion und Landwirtschaftsexpertin. Vorgestellt und diskutiert werden die aktuellen Pläne für eine städtische Schulessenversorgung und grüne Ansätze für mehr ökologisch produzierte Lebensmittel.

 

Die Bürgerschaft hatte im März beschlossen, die Mittagsverpflegung an den Schulen ab 2024 wieder in städtische Hand zu geben. In dem Beschluss fehlen allerdings klare Aussagen zur Verbesserung der Essenqualität und zur Verwendung von nachhaltig erzeugten und regionalen Produkten. Hier sieht die grüne Fraktion deutlichen Verbesserungsbedarf.

 

Mehr»

23.07.2021

Gute besuchte Inforadtour durch Evershagen

Am Donnerstag waren wir mit vielen Interessierten per Rad in Evershagen und Schutow unterwegs. Unsere Ortsbeirätinnen Claudia Schulz und Silvia Schlage stellten aktuelle Entwicklungen im Stadtteil vor, z.B. den geplanten Jugendspielplatz an der Messestraße und die Disc-Golfanlage im Fischerdorf. Dauerbrennerthemen waren der fehlende Radweg in der Theodor-Körner-Straße und die Zustände und Zuwegung im Gewerbegebiet Alt Schutow sowie die zukünftigen Neuansiedlungen von Höffner und Decathlon. Wir konnten auch viele Anregungen aufnehmen. Insbesondere attraktive, direkte, behindertengerechte Wegeverbindungen von den Wohn- zu den Gewerbegebieten sind den Menschen wichtig.

Die nächste Infotour der GRÜNEN Fraktion ist ein Spaziergang über das geplante BUGA-Gelände am 10.8. um 16 Uhr. Treffpunkt: Kaikante vor dem AIDA-Gebäude.

Mehr»

17.06.2021

Bürgerschaftsbeschluss zum Konzert von X. Naidoo

Die Bürgerschaft hat am Mittwoch erneut zu einem Konzert von Xavier Naidoo in der Stadthalle beraten. Nach der Absage des geplanten August-Konzerts durch die Agentur, hatten SPD, LINKE und GRÜNE in der Mai-Sitzung beantragt, keinen neuen Vertrag mit Naidoo für 2022 abzuschließen. Hintergrund ist, dass Naidoo inzwischen offen gegen die demokratische Grundordnung eintritt und auf seinem Telegram-Kanal antisemitische Hetze bis hin zur Holocaustleugnung zu finden sind. Wir sind der Ansicht, dass dafür keine kommunale Bühne zur Verfügung gestellt werden sollte.

Mehr»

Kategorien:Grün
URL:https://gruene-fraktion-rostock.de/startseite/browse/1/kategorie/gruen/